XSozial ist ein offener XML-Standard, kommunalen Träger die im Rahmen ihrer Aufgabenerledigung anfallenden Daten erfassen und an die Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) der durch die Initiative Deutschland-Online entstanden ist und wird im Rahmen der E-Government-Lösungen eingesetzt und gefördert.

Aufbau und Funktionsweise

  • RTX: Eingangsprüfung auf Dateiebene
    • Überprüfung von technischen und inhaltlichen Angaben (Lieferbedingungen, Zuordnungsinformationen)
  • VTX: Prüfung gegen den XSozial-Standard
    • Prüfung gegen Schema „XSozial-BA-SGBII-Version-2.6.0“
  • PTX: fachliche Prüfung
    • Plausibilitätsprüfung gem. Prüfkriterien
    • Ermittlung der SGB II–Kennzahlen im Bereich der Bedarfsgemeinschaften, der berechtigten Personen nach § 7 SGB II und Arbeitslosen. Weiterhin werden auch Dubletten, eHb, nEf und andere Kennzahlen ermittelt, die es dem Bearbeiter ermöglichen, Rückschlüsse auf die Lieferung zu erhalten.
    • Nach der Auswertung werden die fachlichen Fehler und Hinweise aufbereitet und in Protokollen präsentiert.

Technologische Basis: Java

  • Plattformunabhängig
  • Übersichtliche und optimierte Oberflächen
  • verwendete OpenSource Bibliotheken:
    • Xerces-XML-Parser
    • iText-Bibliothek

VTXSozial (ValidierungsToolXSozial)

wurde von der Bundesagentur für Arbeit eingeführt um auf der Grundlage des AK § 51b SGB II die Daten im XSozial-Standard prüfen zu können, bevor sie versendet werden.

Anforderungen an das VTXSozial-Prüftool

  • Kontrolle der Qualität von XML-Files gegenüber dem XSozial-Standard
  • Schnelles Durchführen der Prüfungen
  • Beliebiger Testzeitpunkt

 

 

 Pulsarweb

 
Fon: +49 (0)89 / 580 80 77 
Fax: +49 (0)89 / 580 43 14 
E-Mail: info@pulsar-it.de